Zeichen der Zeit

Heute ist die letzte Gelegenheit um die „Zeichen der Zeit“ in der Schirn in Frankfurt am Main zu erkenne, dann ist die gleichnamige Ausstellung vorbei.

Ed Kienholz - Zeichen der Zeit - Schirn Kunsthalle Frankfurt am Main

Ed Kienholz - Zeichen der Zeit - Schirn Kunsthalle Frankfurt am Main, www.schirn.de

Kienholz. Die Zeichen der Zeit, vom 22. Oktober bis 29. Januar 2012 ist teilweise schockierend und verwundernd. Sie waren in jedem Fall einmal rebellisch, provokant und polarisierend. Und das sicher zu den Anfängen von Ed Kienholz Gesamtwerk in den 1950er-Jahren.
Seine Themen Religion, Krieg, Tod, Sex, soziale Konflikte, Ausbeutung der Frauen, also Prostitution und Gesellschaftskritik könnten jedoch auch genauso gut ins Heute passen, nur schockiert ja heute noch selten etwas.  Deshalb werden auch die Medien zum Thema bei Ed Kienholz und in der Summe sind dann die Exponate und die Fragen die sie aufwerfen eventuelle aktueller denn je. Das gilt es für jeden selbst zu überprüfen.
Kienholz. Die Zeichen der Zeit
22. Oktober – 29. Januar 2012

zeigt eindrückliche Skulpturen und eine Reihe so genannter „moralischer Tableaus“ des kristischen Künstlers Ed Kienholz.
Sehen, staunen, fragen.

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.