Voll Holz!

Im Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne geht es in der aktuellen Ausstellung um das Bauen mit Holz. Passend zum internationalen Jahr der Wälder.

Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft - Architekturmuseum der TU München

Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft - Architekturmuseum der TU München, www.architekturmuseum.de

Bis 5. Februar 2012 könnt Ihr Euch anschauen, was der Baustoff Holz so alles kann und in welch ansprechende Formen ihn Architekten mit Hilfe von CAD verwandeln können. In der Ausstellung „Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft“ zeigt das Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne was der nachhaltige Baustoff an technischen, ökonomischen und gestalterischen Möglichkeiten bietet. Wie man an vielen zeitgenössischen Bau(m)werken in Kärnten oder auch in Tirol sehen kann, lässt der Baustoff eine Verbindung zwischen Ursprünglichkeit, Tradition und Zukunft mehr zu, als  viele andere Materialien.

Vom Wald bis hin zum fertigen Bauwerk, erfahrt Ihr viel Interessantes: Aller Anfang liegt im Wald. So lernt Ihr mehr über das Ökosystem des Waldes an sich. Dann wird der Baustoff seziert, um bewusst zu machen, was in ihm steckt und was er uns und unserer Umwelt bringt. Ihr lernt also den sozialen, energetischen und ökologischen Fußabdruck des Baustoffes kennen.

Weiter zeigt die Ausstellung innovative Fertigungsmethoden, die einen zuvor nicht gekannten Einsatz von Holz möglich machen.

Einen runden und gelungenen Abschluss, bieten Bauwerke aus Holz, die ihresgleichen suchen: Mit dabei sind zum Beispiel Bauwerke, wie die neue Monte Rosa Hütte, des ETH Studio Monte Rosa mit Bearth & Deplazes Architekten AG, im Wallis/Schweiz, 2009, oder auch das Gemeindezentrum in Ludesch von den Architekten Hermann Kaufmann ZT GmbH, aus 2005. Ebenfalls sehr ansprechend ist das Biohotel im Apfelgarten in Hohenbercha, von 2006 von Deppisch Architekten. Das Wohnhaus in Berlin, von den Architekten Kaden Klingbeil von 2008, zeigt auf den ersten Blick nicht, was es in sich hat.  Und ausserdem gibt es eine Doppelturnhalle von Graeme Mann & Patricia Capua Mann Architectes, in Borex-Crassier/Schweiz von 2007, zu sehen.

Sehr Sehenswert!

Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft
10. November 2011 – 05. Februar 2012
Pinakothek der Moderne

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.