Unser Star für Baku

Kaum ist der eine Eurovision Song Contest rum, gehen schon die Diskussionen um den nächsten los…Thomas D. soll’s richten. Wir werden sehen.

Unser Star für Baku

Unser Star für Baku, www.tvtotal.de

Mit „Unser Star für Oslo“ hatte Stefan Raab sogar die letzten „Grand Prix-Abstinenzler“ zum Mitmachen angeregt. Lena wurde zuerst vom deutschen Publikum auserwählt und dann mit „Satelite“ vom europäischen Publikum und der Jury auf den ersten Platz gewählt. In Düsseldorf traf die Erfolgswelle auf eine sandige Küste und Aserbeidschan machte den Abend.

Baku wird nun der nächste Austragungsort für den kommenden Eurovision Song Contest. Lena wird nicht mehr dabei sein und will man den Nachrichten glauben, so wird sich Raab wohl auch  zurückziehen und hat sich als Nachfolger Thomas D. von den Fantastischen Vier herausgepickt. Oder doch nicht?! Wird es Thomas D. noch schaffen Stefan Raab zu überreden doch noch mitzumachen? Wird er das Kampfschwein erneut in ihm wecken?
Thomas D. ist jedenfalls schon auf Personalsuche, schließlich gilt es eine ordentliche Jury zusammenzustellen, die wieder so ein Sternchen erkennen kann, wie Raab es in Lena fand.
Da kommen zum Beispiel Michi Beck, der Bandkollege und sogar Lena Meyer-Landrut könnte in der Jury dabei sein – hat sie doch schon zweimal Erfahrungen in diesem Zirkus gesammelt…

Wie auch immer, im Gegensatz zu anderen Castingshows gilt es wie bei „Unser Star für Oslo“ auch bei „Unser Star für Baku“, junge Musiker behutsam aufzubauen. Mit dem Eurovision Song Contest sollen erste Gleise in eine erfolgreiche Künstlerkarriere gelegt werden. Das klingt gut. Wir werden sehen.

Bewerben für „Unser Star für Baku“ könnt Ihr Euch auch schon. Wo? Natürlich bei Raab, auf www.tvtotal.de

TS

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.