Umzug in ein neues Leben?

Alles neu macht der Mai heisst es und weil das Wetter eh gerade recht schlecht daher kommt, lohnt es sich diese trübe Zeit zu nutzen, um sich schon mal von überflüssigem zu trennen und nach einer neuen Bleibe, in der man sich wunderbar wohl fühlt Ausschau zu halten. Wir haben Euch eine Checkliste für einen gelungenen Umzug vorbereitet.

Die Suche nach einer neuen Bleibe, in der man sich wohler fühlt und vielleicht sogar nicht einmal mehr zahlt, ist nicht immer leicht. Gerade ein Umzug innerhalb von Städten, wie München, Hamburg, Köln oder Frankfurt ist allein schon deshalb schwierig, weil die Mieten in die Höhe schnellen und man nicht unbedingt etwas Schöneres zum gleichen Preis findet – da muss man schon enormes Glück haben. Aber entmutigen lassen darf man sich nicht, denn Handeln ist die Devise! Manche Plattformen bieten ganz gute Immobilien-Such- und Vergleichsmethoden, denn ein Umzug mit einem guten Gefühl, was die neue Wohnung angeht, ist ja schließlich um so schöner.
Umzug

Wenn Ihr also den Vertrag für eine neue Bleibe unterzeichnet  und die alte Wohnung gekündigt habt, dann gilt es gleich zuallererst den Umzugstermin genau festlegen und Umzugshelfer zu organisieren, oder eine günstige Umzugsfirma ausfindig zu machen. Natürlich kann man auch Umzugsurlaub beantragen, denn sicherlich gibt es vor dem Einzug in der neuen Wohnung noch etwas zu malern oder anderweitig handwerklich aufzuhübschen. Ebenfalls wichtig ist es bei der Post rechtzeitig einen Nachsendeantrag zu stellen, dem Telefon- und Internetanbieter zu informieren und den Umstellungstermin auszumachen und die Versicherungen allesamt über die neue Adresse zu informieren. Bescheid wissen sollte die Haftpflicht-, die Hausrat-, die Kranken und Unfallversicherung, sowie die Lebensversicherung, wenn Ihr habt und bei der Gelegenheit solltet Ihr auch gleich Eure Bank informieren.

Und natürlich sollten auch die Freunde, Verwandte, Bekannte, Vereine, die Firma und sogar das Finanzamt über die neue Adresse Bescheid wissen. Wer noch ein Zeitungs- oder Magazin-Abo hat sollte auch den dazugehörigen Verlagen über die Adressänderung Bescheid geben.

Und wenn es dann soweit ist, die Kisten gepackt und die Möbel vorbereitet sind, dann könnt Ihr Euch nach einem schönen Päuschen noch von der nicht verpackten Couch aus den Ablesetermin und die Wohnungsübergabe vereinbaren.

Dann kann der Umzug auch schon losgehen! Juchuuuuu. Aber denkt daran Eure Kräfte gescheit einzuteilen und Euch auch ausreichend Pausen zu gönnen, denn dann macht der Einzug in ein neues Leben noch viel, viel mehr Spaß! Ehrlich, wir sprechen da aus Erfahrung.

Auf geht’s ! Alles neu macht der Mai!

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.