Umberto Eco: „Der Friedhof in Prag“

Gerade erst 80 Jahre alt geworden, legt er uns Lesern vor kurzem diese wahre Lektüre vor und lässt keinen aus, oder doch?

Umberto Eco: "Der Friedhof in Prag"

Umberto Eco: "Der Friedhof in Prag", Verlag Hanser, www.hanser-literaturverlage.de

Die Geschichte, die in vielerlei Hinsicht auf Wahrheiten basiert spielt in Paris. Protagonist ist der aus Italien stammende Fälscher Simon Simonini. Geheime Papiere des Militärs, werden von einem jüdischen Hauptmann an die deutsche Botschaft verkauft und gleich sind sie alle dran:  italienische, französische und preußische Geheimdienste. Wir erfahren von noch geheimeren Plänen der Freimaurer, Jesuiten und Revolutionäre und anderen. Sogar die Weisen von Zion spielen eine Rolle. Das klingt nach einer fesselnden Verschwörerbande, der wir gerne auf den Grund gehen möchten, ähneln doch so viele Teile der Geschichte unserer Welt…Und wenn wir genau hinsehen, stellen wir fest: Tatsache!

Ecos Roman, der „Friedhof in Prag“ führt uns vor Augen, wie man demontiert, wie man Sündeböcke fand und findet und diese dann in aller Grausamkeit für die Verbrechen einer ganzen Gruppe verantwortlich macht.

 

 

 

„Der Friedhof in Prag“
Umberto Eco
Verlag Hanser
Hardcover, 26 Euro
ISBN-10: 3446237364
ISBN-13: 978-3446237360

Zu beziehen auch über Amazon

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.