Sponsored: SHOW ME – Glamour is back

Achtung! Video ist gesponsored, Text und Meinung ist unsere! Da lassen wir uns nicht dreinpfuschen! (sponsored Artikel)

Show Me! Ein gewaltige Show mit einem noch gewaltigeren Budgeht von über 9 Millionen Euro ist zurück auf der Bühne und natürlich muss so eine Show in Berlin stattfinden. Im alten Friedrichstadt-Palast wird die bisher aufwändigste Tanzproduktion Deutschland die Theaterbühne rocken und die Zuschauer begeistern. Über 60 Tänzer, insgesamt über 100 Künstler und noch etliche Statisten und Helfer – teilweise in LED-Anzügen – 20 Meter hohe Wasserfälle und vieles mehr. Die Zeitungen in Berlin schwärmen schon seit Tagen von diesem Ereignis und überschlagen sich förmlich mit Lob.

 Das gibt es so opulent und personalintensiv nicht in Las Vegas und nicht in Paris, das kann man tatsächlich nur in Berlin erleben. (Die Welt)

Aber so „opulent und personalintensiv“ das alles ist, genauso wichtig ist die Frage, wie es Florenz Ziegfeld, Busby Berkeley und Esther Williams gemacht hätten. Die drei Ikonen der Showgeschichte sind Bestandteil der Show, wenn auch nur in fiktiver Art und Weise. Die SHOW ME Show will klären, wie die drei Revue-Macher des vorigen Jahrhunderts so eine Show gemacht hätte und wie sie zum Beispiel Kostüme und Schneidereien von Christian Lacroix einbinden würden. Spannende Frage, die alle in Berlin im Friedrichstadt-Palast geklärt werden und wer dort hin will, sollte nicht zu lagen warten und sich bald Karten sichern. Weitere Infos findet Ihr hier: http://unr.ly/Xiv4sD

(54 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.