I see fire

Edward Christopher Sheeran, besser bekannt als „Ed“ Sheeran ist gerade mal 23 Jahre alt. Seine wohlige Stimme und seine selbst verfaßten Texte entführen uns weg aus unserem Alltag – weit fort.

2013 kam der Film „Hobbit – Smaugs Einöde“ raus, zu dem Ed Sheeran den Titel „I see fire“ schrieb und der seither rauf und runter läuft. Ein Freund schrieb dazu sehr treffend: „..Und die Gedanken beginnen zu fliegen und berühren die Wolken, das Gras und den Wind…“.

Doch wie macht er das?! Peter Jackson, der neuseeländische Regisseur der Hobbit Filme ist durch seine Tochter Katie auf Ed Sheeran aufmerksam geworden. Katie war bei seinem Konzert und da noch immer ein Interpret für den End-Credit Song gesucht wurde, obwohl der Film schon bereits 3 Monate später in den Kinos laufen sollte, schlug Katie eben Ed vor. Also reiste Ed umgehend nach Neuseeland, sah sich den kompletten Film an und komponierte unter dem Eindruck des Gesehenen, was uns nun im Song „I see fire“ mit auf eine Reise nimmt.

Inspiration waren zum Einen die Bilder der neuseeländischen Landschaft und der Geschichte, in der der Drache Smaug versucht, seinen Goldschatz gegen Bilbo Beutlin, die Zwerge und Gandalf zu verteidigen. Und in der ebenjene auf der Reise zum Erebor einige Gefahren auf sich nehmen müssen. Außerdem, so heißt es, sei „Der Hobbit“ das erste Buch, das Ed Sheeran am Kind gelesen habe – wie bei vielen Jungs, die wir kennen. Zum anderen sind es die eigenen Bilder aus der Kindheit, die Sheeran beim Lesen fantasierte und sich sicher in Erinnerung rief.

Vielleicht macht das die Mischung aus, die es für einen solchen Song braucht. Wir sind in jedem Fall begeistert und lassen uns gerne darauf ein und fort begleiten…

(550 Posts)

One thought on “I see fire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.