Public Stitching

Im Museum für Angewandte Kunst in Frankfurt am Main könnt Ihr das Sticken wieder lernen. Nix wie hin!
Ihr habt kein besticktes Kissen geerbt? Ohweh, dagegen müsst Ihr was tun. Am besten geht Ihr heute ins Museum für angewandte Kunst in Frankfurt am Main (MAK), denn da lernt Ihr wieder, was sonst in Vergessenheit gerät.

Public Stitching im MAK in Frankfurt am Main

Public Stitching im MAK in Frankfurt am Main, www.angewandtekunst-frankfurt.de

Heute, am Freitag den 16. Dezember können beim „Public Stitching“ Ausstellungsbesucher des MAK, zwischen 14:00 und 16:00 Uhr, gemeinsam mit Künstlerin Sabine Perez in Workshop und Künstlergespräch der Stickkunst auf die Schliche kommen und es selbst ausprobieren.

Sabine Perez ist Inhaberin eines Masters Degrees als Handstickerin in Kanvas-, Leinwand- und Goldstickerei und hat sogar im Sommer diesen Jahres den Hessischen Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk bekommen. Ihr könnt also sicher etwas Lernen, egal ob Ihr Anfänger oder Fortgeschrittene Sticker seid.

Der Eintritt für Workshop und Künstlergespräch kostet 8 Euro. Material ist schon dabei.

Das ist doch Klasse, nix wie hin!

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.