Nie wieder bohren

Wer wie wir, gefühlte ‚zig Millionen Stahlträger in der Redaktionsdecke hat, weiß, wie zermürbend es sein kann, wenn man dennoch auf die „mutige“ Idee kommt, eine Deckenlampe aufhängen zu wollen. Als Alternative gibt es ein Produkt, das verheißt „Kleben statt Bohren“, doch von den Trockenzeiten der Masse sagt in der Werbung keiner etwas. Um die Lampe mit aufgeschmierter Masse an die Zimmerdecke zu kleben, sollte man mindestens eine Stunde Trocknungszeit einplanen…Berufsruderer könnten es schaffen, die Arme so lange oben zu halten…Wir nicht. ; )

Aber wir sind nun ehrlich gesagt ganz aus dem Häuschen, denn Chris Rieger, Student der Ingenieurwissenschaften an der University of Queensland hat eine Lampe entwickelt, die Frei im Raum schwebt und noch dazu leuchtet.

Levi Light von Chris Rieger, schwebende und leuchtende Lampe

Levi Light von Chris Rieger, schwebende und leuchtende Lampe

Er nennt sie Levi-Light und dahinter steckt eine Technologie, die die Lampe drahtlos mit Energie versorgt. Sie schwebt, mit Hilfe von Magneten. Nie wieder Bohren oder Kleben! Super!

Hier könnt Ihr Euch das mal anschauen. Chris plant übrigens weitere Projekte, möchte aber erstmal schauen, ob der Markt Interesse daran hat. Er freut sich also über Kommentare.
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=lnqdL1ZF6kI[/youtube]

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.