LifeThek

Hier könnt Ihr kein Leben leihen, aber Einiges, was Ihr dafür braucht. „Leihen statt Kaufen“ im Sinne einer „Collaborative Consumption„-Bewegung haben sich Dirk Feldmann und sein Team in der Hamburger LifeThek auf die Fahnen geschrieben und uns deshalb gemailt.

In Dirk Feldmanns Lifethek steht "Leihen statt kaufen" im Vordergrund - www.lifethek.de

In Dirk Feldmanns LifeThek steht „Leihen statt kaufen“ im Vordergrund – www.lifethek.de

Wir finden, dass die LifeThek eine schöne Idee ist und haben bei Dirk Feldmann nachgehakt:

Wer kam auf die Idee, wer steckt dahinter, wie ist die LifeThek entstanden?
Die Idee kam mir im letzten Jahr in Spanien, als ich zum ersten Mal von der „Collaborative Consumption“ Bewegung hörte und las. Leihen statt kaufen ist wirklich ein neue sinnvolle Form des „Konsums“, die es in Deutschland noch nicht so wirklich gibt. Als junger Vater hab ich schnell gemerkt, dass man bestimmte Produkte des täglichen Lebens auch wirklich nur für einen bestimmten Zeitraum braucht. Im letzten Jahr gab es noch keine wirklich funktionierenden Verleihkonzepte für Alltagsgegenstände, also haben wir uns entschlossen das selbst anzufangen. Und jetzt gibt es LifeThek.

Ihr habt den Schwerpunkt auf hochwertigen Spielzeug und Freizeitartikeln und alles was Eltern so brauchen. Klasse finden wir auch die Auswahl an Werkzeug und natürlich das Bulli-Zelt. Ein schönes Angebot an hochwertigem habt Ihr auch. Kriegt Ihr die Sachen überhaupt zurück? ; )
Der Grundgedanke ist zunächst der Zugang zu guten Produkten jenseits des „Kaufzwangs“. Einige unserer Kunden leihen tatsächlich erst um das Produkt selbst auszuprobieren und es dann später zu kaufen. Das geht bei uns auch.

Die Leihpreise in der LifeThek liegen zwischen 1 Euro und 19.90 pro Tag. Sollte etwas kaputt gehen, bezahlt Ihr einen relativ kleinen Anteil des Gesamtpreises. Sollte – zum Beispiel beim Spielzeug – ein Teil bei Euch verloren gegangen sein, so zahlt Ihr je na Teil etwa 2 Euro für Ersatz.

Entweder online ausleihen und sich zuschicken lassen, oder das Team in der Hamburger LifeThek persönlich kennenlernen

Entweder online ausleihen und sich zuschicken lassen, oder das Team in der Hamburger LifeThek persönlich kennenlernen – www.lifethek.de

Nicht nur die Idee ist schön. In der LifeThek gibt es rund 500 hochwertige, schöne und „grüne“ Artikel zu leihen. Einen Schlitten braucht man ja zum Beispiel wirklich nicht das ganze Jahr über, die meiste Zeit nimmt er nur Platz im Keller weg. Aber wenn Ihr zum großen Rodelspaß verabredet seid, und halt keinen Schlitten im Keller habt, dann schneit einfach in der LifeThek hinein und leiht Euch einen aus.

Dirk Feldmann und sein Team freuen sich auf Euch, natürlich auch im LifeThek-Online-Leihshop

LifeThek GmbH
Paul-Dessau-Str. 3 b
22761 Hamburg
www.Lifethek.de

(550 Posts)

2 thoughts on “LifeThek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.