Lange Nacht der Architektur

Am 21. Januar 2011 findet sie in München zum ersten Mal statt – natürlich im Rahmen der Weltleitmesse BAU. Das dürft Ihr nicht verpassen.

Lange Nacht der Architektur

Architekten machen ja öfters mal die Nacht zum Tag. Nun können sie ganz ihrem Biorhythmus entsprechend in die lange Nacht der Architektur starten. Für Nicht-Architekten klingt das hart: Einen ganzen Tag über die Messe rennen und eine ganze Nacht durch die Stadt laufen. Für Architekten ist es jedoch eher eine willkommene Abwechslung zu Büro und Baustelle.

Zwischen 19.00 Uhr und Mitternacht könnt Ihr bei der langen Nacht der Architektur Münchens Bauten genauer unter die Lupe nehmen. Die Messe München und das Bauzentrum Poing haben vier Touren zusammengestellt. Und dabei könnt Ihr nicht nur schauen, staunen und anfassen, sondern auch an Vorträgen, Führungen und Diskussionen teilnehmen.

Eine Tour trägt zum Beispiel den Titel: Flaniermeile – Interessante Bauten Innenstadt – Altstadt. Hier könnt Ihr – neben Altbekanntem – mehr über das umstrittene Hochhausprojekt „The Seven“ im Glockenbachviertel erfahren. Auch das umgebaute P1 könnt Ihr Euch von innen anschauen, bevor Euch die sagenumwobene „Tür“ in der nächsten Partynacht nicht mehr rein lassen könnte.

Vielleicht ist es aber auch das Thema Vision & Architektur, was Euch nicht auf den Stühlen hält. Vielleicht sieht es ja doch nicht alles gleich aus…

Wie auch immer, wir empfehlen: hingehen, anschauen, anfassen, zuhören, wirken lassen…

Mit dem detaillierten Programm der ersten, langen Nacht der Architektur in München, könnt Ihr Euch gut vorbereiten.

Zwischen den Stationen in der Stadt, Poing und der Messe pendeln selbstverständlich Shuttlebusse. Alles Gratis – versprechen die Organisatoren!

Don’t miss!

Lange Nacht der Architektur
Freitag 21.Januar 2011, ab 19:00 Uhr
München

TS

(550 Posts)

One thought on “Lange Nacht der Architektur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.