Italien in Francoforte

Das Museumsuferfest ist in vollem Gange und Kultur und Party am Main zieht wieder richtig viele Menschen an. Wer das Fest liebt, der schiebt sich entlang des Ufers.

Museumsuferfest 2011 in Frankfurt am Main

Museumsuferfest 2011 in Frankfurt am Main, www.museumsuferfest.de

Italien ist – wegen des 150 Jährigen Jubiläum des Landes – in diesem Jahr Gast des Frankfurter Museumsuferfestes. Doch natürlich ist es auch diesmal wieder so, dass es Leckereien aus den Ländern der Welt und ein durchaus interessantes Programm gibt. Sogar ein Feuerwerk am Tage haben die Frankfurter aufgefahren.

Italien findet Ihr auch am Mainufer zwischen der Untermainbrücke und dem Holbeinsteg auf der Seite gegenüber den Museen zur Stadt. Vielleicht ist dieser Standort nicht ganz so gut gewählt…schließlich ist dort, doch schon immer mehr Kirmes wie Kultur gewesen, vielleicht ist der Platz aber gerade deswegen ausgewählt worden. In jedem Fall müsst Ihr gar nicht so weit fahren, um etwas Urlaub zu machen. Für italienischen Flair, sorgen viele Leckereien, venezianische Gondeln und die Italien-Bühne mit allem, was man in Neapel, Apulien, auf Sizilien, der Toskana und sonst wo gerne hört und das Tanzbein schwingt.

Das Treiben am Main ist an diesem Wochenende also vorwiegend grün-weiß-rot aber ansonsten wie immer und wie die Stadt selbst sehr, sehr bunt. Selbst der Regen hält die Besucher nicht wirklich davon ab, zu Hause zu bleiben. Regen ist auch für die Museen nicht schlecht, treibt es doch so viel mehr Menschen hinein, zum Bewundern der Kunst, der Architektur, des Kunsthandwerks und Designs, der Geschichte der Kommunikation,, natürlich nicht zu vergessen der Räume des „Neuen Filmmuseum“, das Voranschreiten der Städel-Baustelle und vieles, vieles mehr.

Welche Museen dieses Jahr dabei sind und was sie bieten, erfahrt Ihr auf der Seite des Frankfurter Museumsuferfest.

Und hier kommt Ihr zum Programm. Auch für Kurzentschlossene ist natürlich etwas dabei.

Nie verpassen solltet Ihr das Abschlussfeuerwerk, aber rechtzeitig da sein solltet Ihr.

Und wenn Ihr es dieses Jahr nicht schafft, dann bestimmt nächstes Jahr und auch dann wird sich einiges tun. Ist ja klar. Die Frankfurter hassen den Stillstand.

Wir wünschen Euch viel Spaß!

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.