Ganz normale Menschen?

Fotograf Theron Humphrey hat sich auf den Weg quer durch Amerika gemacht. Ein Jahr lang besucht er jeden Tag einen anderen Menschen und erzählt seine Geschichte. Wer mitmachen möchte, kann Theron Humphreys Route ändern und ihn über seine Online-Seite zu sich holen.

Theron Humphrey - 365 Days traversing america telling the stories of everyday people

Theron Humphrey - 365 Days traversing america telling the stories of everyday people, thiswildidea.com

Zu dieser netten Idee schreibt er auf seiner Seite: Eines Morgens wachte ich auf und beschloss, ich benutze die Fotografie, um Leute zu verbinden, und ihre Geschichten zu erzählen. Jeden Tag meiner Reise berichte ich von Jemand anderem und zeige Euch die Bilder von dieser Person und ihrem Leben und das 365 Tage lang.

Seine erste Geschichte erzählt er am 1. August 2011 von Kent und Jane Driggers aus Cross City. Und er kommt in der Tat viel herum. Wir erfahren die Geschichten von ganz normalen Menschen. Bilderm Texte, und interviews sind sehr liebevoll gestaltet.

Schaut Euch das mal an, ein interessante Idee und wirklich schöne Bilder.

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.