Einen Tag rennen, einen Tag ruhen

Dieses mal haben wir einen Tipp für alle Filmfans parat, denn schließlich müsst Ihr ja auch wissen, was 2011 im Kino auf Euch wartet.

Einen Tag rennen einen Tag ruhen, so kommt man ganz gut durchs Leben. Für die Renntage haben wir Euch ja nun einige Tipps geliefert. Für die Ruhetage wollten wir auch noch etwas beisteuern. Und weil es sich glücklicherweise gerade sehr anbietet, haben wir uns nach dem Thema „Film“ umgeschaut und einen netten Blog dazu entdeckt.

Filmisch.es - ein Blog über Filme

Filmisch.es hat (noch) nicht den Anspruch absolut professionell zu sein und so richtig objektiv auch nicht, aber ehrlich ist dieser Blog allemal.  Auch wenn David – der gern von sich in der dritten Person spricht – es zum Beispiel mit den Coens nicht so hat, fasst er doch ganz nett zusammen, was er denkt, was sie meinen.

Lest – in punkto Blog – einfach los und geht mal wieder ins Kino…in so ein schönes gemütliches, altes Kino mit Samtvorhängen, einem Eisverkäufer, der auch wirklich kommt, geht in ein Kino mit großen Sesseln und Geschichte (n).

Tja, dann: Film ab!

TS

(550 Posts)

One thought on “Einen Tag rennen, einen Tag ruhen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.