Familienbanden

Das Junge Schauspielhaus Hamburg, der Backstage Jugendclub und die SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft starten ein spannendes Nachbarschaftsprojekt.

Kirchdorf Süd, Jenfeld, Neuwiedenthal und Osdorf werden Teil eines interessanten Projektes, das am 21.10.2011 um 20.00 Uhr im Hochhaus Neuwiedenthaler Weitblick startet. Das Wohngebiet Neuwiedenthal ist im Hamburger Raum das größte verdichtete
Wohngebiet und  wurde in den 70er Jahren fertig gestellt. Die Stadtteilentwicklung ist hier schon lang zu Gange.

Familienbanden

Familienbanden - ein Nachbarschaftsprojekt des Jungen Schauspiel Hamburg, des Backstage Jugendclub und der SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft

Bei dem Nachbarschaftsprojekt Familienbanden kommen nun Künstlerinnen und Künstler, Theaterpädagogen, Kinder, Jugendliche, Eltern und ältere Menschen zusammen. Zwischen Theater, Musik, Installation und Performance nähern sie sich dem Thema „Familie“ und „Familie in der Nachbarschaft“, eventuell auch als erweiterte Gemeinschaft. Familie ist die kleinste soziale Zelle, eine Erweiterung davon ist das direkte soziale Umfeld, also auch die Nachbarschaft. Aber was bedeutet der veränderte Begriff „Familie“ eigentlich für jeden einzelnen, gestern, heute und morgen? Und wie lässt dich das Konzept Familie in seinem individuellen Umfeld strukturieren?

Seid dabei wenn sich das Junge Schauspiel Hamburg, der Backstage-Jugendclub und die SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft unter der Leitung von Gesche Lundbeck und Angela Peters diesen spannenden Fragen in verschiedener Ausdrucksweise nähern.

Ein Experiment!

Familienbanden
21.10.11
20:00 Uhr
Hochhaus Neuwiedenthaler Weitblick

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.