Erfolgreiches Wochenende im Moviepark in Bottrop

Die Teilnahme an den X. Elite Cheerleading Championship war für die drei startenden Teams der Eintracht Frankfurt Turnabteilung, ein voller Erfolg. Sie sicherten sich passable Plätze und waren auch für die gute Stimmung auf dem gesamten Event mitverantwortlich.

Die X. Elite Cheerleading Championship sind auf zwei Tage aufgeteilt, sodass es immer spannende Battles gibt, die man wirklich nicht verpassen sollte. Wer noch nicht selbst dabei sein konnte, dem sei versichert: Die Halle hat gebebt!

EFC-Juniors-Tobias-Meier-2013

EFC Juniors beim X. Elite Cheerleading Championship 2013, Foto: © Tobias Meier

Am Samstag, dem ersten Wettkampftag starteten die EFCheer Juniors in der Junior Allgirl-Kategorie. Mit einer fast fehlerfreien Routine zeigten sie ihr Können. Ihr ausdrucksstarker Spirit riss die Jury und den Frankfurter Fanblock mit und sie belegten schließlich einen guten 20. Platz von insgesamt 39 Teams. Den 1. Platz erreichten die Braunschweig Wildcats.

EFCseniors-tobias-meier-2013

EFC Seniors beim X. Elite Cheerleading Championship 2013, Foto: © Tobias Meier

Die EFCheer Seniors folgten am Samstagnachmittag in der Senior Limited Coed-Kategorie. Sie präsentierten der Jury und den Fans einer tolle, fehlerfreie Routine, mit der sie sich Platz 3 von 17 Startern sichern konnten und so ins Finale am Sonntag einzogen. Solide Leistung!

EFC-Peewees-Tobias-Meier-2013

EFC Peewees beim X. Elite Cheerleading Championship 2013, Foto: © Tobias Meier

Am Sonntagvormittag waren dann die EFCheer Peewees in der Peewee Cheer-Kategorie an der Reihe. Die Peewees zeigten trotz ihrer niedlichen Aufregung hinter den Kulissen vor Ihrem großen Auftritt mit einer sehr schönen, fehlerfreien Routine und steigerten ihre Leistung von der Regionalmeisterschaft Süd im März 2013. Auch sie brachten die Halle zum Beben und belegten Platz 12. von insgesamt 28 Teams. Den 1. Platz sicherten sich auc h hier die Little Wildcats aus Braunschweig.

Am Sonntagnachmittag starteten die EFCheer Seniors im Finale und konnten sich unter Begleitung enthusiastischer Fangesängen den 5. Platz sichern. Den ersten Platz ergatterten sich die UBC Tigers Cheerleader aus Hannover.

Insgesamt war es ein sehr erfolgreiches Wochenende für alle EFCheers, denn sie konnten sich gegen die starke Konkurrenz behaupten, bekamen großen Lohn für Ihre Mühen. Wenn das kein Grund ist stolz zu sein!

(2 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.