Elektrisches Falt-Auto für die Stadt

Wer kennt das nicht: weil mal wieder nirgendwo ein Parkplatz zu finden ist, wünschten wir uns eine Auto aus dem man einfach die Luft rauslassen könnte und es in die Tasche steckt. Gut, soweit sind wir noch nicht, aber in Süd-Korea haben sich Ingenieure dazu aufgeschwungen, ein Elektroauto zu entwickeln, dass sich selbst zusammenfaltet. Grandios!

Die Ingenieure vom Korea Advanced Institute of Science and Technology in Süd-Korea haben ein   Elektro-Auto entworfen, das sich automatisch und völlig selbstständig – wie ein „Transformer“ –  zusammenfalten kann. Einen vorzeigbaren Prototypen haben sie bereits auch schon fertig und einen Namen haben sie auch schon gefunden:  Armadillo-T – was man auch als „Waffen-Roller“ übersetzen könnte, wenn man wollte. Sinn macht diese Neuentwicklung vor allem in Großstädten, wo Parkplätze rar sind, oder die übrige Parklücke einfach zu klein für ein normales Auto ist.

Ein bisschen sieht der Armadillo-T aus, wie ein Spielauto aus dem Überraschungsei. Der Prototyp ist ein in blau und silber gehaltener Zweisitzer, der aufgeklappt knapp 3 Meter lang ist und ein Gesamtgewicht von etwa 450 Kilogramm hat. Eine 13.6 kWh Lithium-Ion Batterie, die sich innerhalb von 10 Minuten komplett aufladen lassen soll – ähnlich einem Supercharger – versorgt den Elektroantrieb mit dem nötigen Saft. Über die Reichweite gibt es bisher keine Angaben, aber eine Maximalgeschwindigkeit von 100 km/h soll er wohl schaffen. Die leicht gehaltene Ausstattung wird durch Spielereien, wie Umfeldkameras und Touchdisplay ergänzt. Der hintere Teil des „Autochens“ stülpt sich wie eine Muschel, oder ein Schneckenhaus über den gesamten Korpus und wird zu einer kleinen, schützende Mini-Garage. Keine schlechte Idee! So zusammengeklappt hat der Armadillo-T dann eine Länge von 1,7 Metern – das ist doch schon mal was.

Ein Video zum Klappvorgang gibt es natürlich auch noch dazu…

(550 Posts)

One thought on “Elektrisches Falt-Auto für die Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.