Die Dienstagsfrauen

Monika Peetz schreibt echt, spannend, lustig und ebenso mitreißend, wie hinreißend. Wie es halt so ist, wenn fünf Frauen sich auf ein gemeinsames Abenteuer machen.

Die Dienstagsfrauen von Monika Peetz

Die Dienstagsfrauen von Monika Peetz, www.kiwi-verlag.de

Vor ein paar Tagen bummelte ich durch die Stadt und mein Weg führte mich in eine Buchhandlung. Eigentlich wollte ich nur für meine Freundin, die im Krankenhaus liegt, eine schöne Lektüre kaufen. Bei dem großen Angebot habe ich dann doch eine Buchhändlerin zu Rate gezogen.  Sie empfahl mir           „Die Dienstagsfrauen“  von Monika Peetz,  erschienen im KiWi Paperback Verlag. Ich habe die erste Seite angefangen zu lesen und wusste: das Buch ist es!

Caroline, Judith, Eva, Kiki und Estelle lernten sich vor 15 Jahren bei einem Französischkurs kennen und wurden Freundinnen. Seither treffen sie sich jeden ersten Dienstag im Monat in ihrem Stammlokal. Sie sind fünf unterschiedliche Frauen, sowohl vom Alter her, als auch von den Berufen.
Einmal im Jahr verreisen sie miteinander übers Wochenende. Aber dieses Mal ist alles anders. Judith, inzwischen Witwe, will nicht mitfahren, sondern lieber auf eine Pilgerreise nach Lourdes gehen. Denn als Sie das Tagebuch ihres verstorbenen Mannes Arne fand, las sie, dass er diese Reise angefangen, aber wegen seiner Krankheit nicht vollenden konnte. Da die Mädels ihre Judith nicht alleine gehen lassen wollen, entschließen sie sich das Abenteuer alle zusammen auf dem Jakobsweg anzugehen.
Doch auf was sie sich einlassen, was sie erleben, an welche Grenzen sie stoßen, wissen sie zu Anfang natürlich nicht. Ob ihre Freundschaft das aushält?!  Ihr dürft gespannt sein!

Ich bin in die Geschichte so eingetaucht,  als wäre ich selbst dabei gewesen!
Ein tolles Buch. Sehr zu empfehlen und hoffentlich bald auch als Film zu sehen. Die Dreharbeiten sind jedenfalls schon abgeschlossen…

US

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.