Den Winter festhalten?

Gut, jetzt kommt der Frühling, aber echten Winterfreaks gefällt das gar nicht. Vorschlag: Lasst uns den Frühling und haltet Euch den Winter in Gstaad fest.

Iglu-Dorf Gstaad

Iglu-Dorf Gstaad, www.iglu-dorf.com

Gstaad im Südwesten der Schweiz ist als Skiparadies bekannt. Etwa 250 Pistenkilometer werden Euch geboten und noch viel mehr. Wer sich also vom Winter nicht wirklich trennen will ist wirklich gut beraten einen netten Trip dorthin zu unternehmen und allen Daheimgebliebenen die Ankunft des Frühlings zu gönnen.

Echte Winterfreaks brauchen noch nicht einmal im schnöden Hotel oder auf einer Hütte zu übernachten. Ihnen sei das Iglu-Dorf empfohlen. Anfang des Winters werden Bälle aufgeblasen, dann wird mit Hilfe der Beschneiungsmaschinen Schnee darauf geschneit. Da dieser künstlich erzeugte Schnee viel klebriger ist, als natürlich entstandener hält alles fest zusammen, wie Mörtel. Ist die Schneeschicht dick genug und damit ausreichend stabil, wird aus den Bällen die Luft raus gelassen,  et Voilá: Das Igludorf ist beinahe fertig. Beinahe, da nun dann natürlich noch der Feinschliff und die Verzierung folgt. Jede Saison kommen zu den Stammbildhauern auch noch internationale Gastbildhauer hinzu. Das bietet Abwechslung und macht damit noch mehr Laune.

Natürlich ist eine Übernachtung nicht, wie überall. Schlafen solltet Ihr in kuschelig warmen Expeditionsschlafsäcken und am besten auf Lammfell. Sollte es Euch doch kalt werden, dann lohnen sich ein paar Becher Glühwein und leckeres Käsefondue, oder „A Schnapserl“ oder auch der Whirlpool…oder so.

Neben Übernachtung und Halb- oder Vollpension bietet Euch das Iglu-Dorf-Team auch Wanderungen, Skitouren, oder andere Highlights.

Bis etwa Mitte April, habt Ihr noch die Möglichkeit im Iglu-Dorf zu übernachten, ein ganz besonderes Erlebnis mitzunehmen un d den Winter festzuhalten. Danach würde Euch wahrscheinlich die Decke über der Schlafstätte weg schmelzen…Also, beeilt Euch. Lang ist’s ja nicht mehr ; )

TS

(550 Posts)

One thought on “Den Winter festhalten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.