David Wants To Fly

Ein ausgezeichnetes Abenteuer in Sachen Erleuchtung – nicht nur, weil er den hessischen Filmpreis für den besten Dokumentarfilm bekommen hat!

Leer? Ausgebrannt? Abgehetzt? Ja, wer ist das nicht. Gesucht wird dringend die effektive Energiequelle, die wir jederzeit anzapfen können. Energie, die uns Ideen, Kraft und Mut gibt.

www.davidwantstofly.de

David Sieveking hatte den Mut aufzubrechen, als ihm keine Idee für sein erstes filmerisches Werk kam. Er nimmt Euch in „David wants to Fly“ mit auf die Suche der inneren Ruhe.

Er reist zu seinem Vorbild David Lynch und befragt ihn nach seiner Methode zur Inspiration. TM? Transzendentale Meditation wird ihm empfohlen und er geht der Sache auf den Grund.

Yogisches Fliegen? Kein Problem!  Schaut Euch den Film an und lernt mehr über die Wege zur inneren Ruhe von David Sieveking und den Anhängern des Yogi Maharishi, dem nicht nur die Beatles folgten. Oder erfahrt  über den Kauf des Teufelsberg in Berlin, um dort yogische Flieger anzusiedeln, die für die „Unbesiegbarkeit Deutschlands“ meditieren.  Ideen muss man haben!

Großartige Bilder!

David Wants to Fly
D/Ö/Schweiz 2010, 97 min, Sprache: Deutsch/Englisch/Hindi mit deutschen und englischen Untertiteln

Buch & Regie – David Sieveking

TS

(550 Posts)