Damals, am Meer

Ja, es ist nun wirklich schon länger her, dass wir das Meer gesehen haben. Aber eine solche Geschichte, wie Marco Balzano haben wir nicht zu erzählen.

Damals, am Meer - Marco Balzano - Verlag KunstmannDer erste Roman von Marco Balzano, scheint einiges autobiographisches in sich zu tragen, denn auch Nico, der Protagonist, ist Mailänder und auch er hat Literatur studiert. Leicht und irgendwie italienisch – selbst in der Übersetzung ins Deutsche von Maja Pflug – erzählt uns Nico, von seiner Familienbande und wie er immer mit dem Rad zu den Großeltern fährt, um sie zu besuchen und Zeit mit dem Opa zu verbringen.

Nicos Opa ist aus Baretta, einer Kleinstadt im Süden Italiens. Zuerst ist sein Sohn, Nicos Papa nach Mailand gegangen, um dort als junger Vater eine gescheite Arbeit zu finden. Babbo, wie Nico seinen Großvater Leonardo nennt, ist mit seiner Frau nachgezogen, zum einen um sich um die Enkelkinder zu kümmern und die Kinder zu entlasten.

Die Wohnung der Großeltern in der Nicos Vater und seine Geschwister aufgewachsen sind, gibt es noch, aber sie ist entsetzlich heruntergekommen. Über Jahre hatte keiner mehr Lust den beschwerlichen Weg auf sich zu nehmen und Geld in den Erhalt der Wohnung am Meer zu stecken, die eigentlich keiner mehr haben will… – Wirklich keiner?

Nico erfährt vom Großvater, dass die Wohnung verkauft werden soll und er deshalb mit Nicos Vater nach Baretta reisen wird. Nico will mit, obwohl, oder gerade weil er sich mit seinem Vater überhaupt nicht versteht.

Marco Balzano erzählt eine liebevolle, anrührende Geschichte einer Familie, die auseinander zu fallen droht. Und er erzählt die Geschichte eines Mannes, der groß und stark wie ein Krieger scheint, im Herzen ein Kommunist und irgendwie der Dreh – und Angelpunkt der Familie ist. Leider bleibt im mittlerweile oft die Luft weg und durch sein starkes Asthma kann er nicht mehr so, wie er eigentlich will. Tapfer ist er trotzdem.

Er setzt sich mit Sohn und Enkel früh morgens ins Auto, um sich auf den Weg in die alte Heimat, zu allem Zurückgelassenen, zu alten Freunden, Geschichten, zu seinem alten Leben zu machen. Nicos Vater  Ricca, ist hin und her gerissen, denn einerseits hat er gute und andererseits schlechte Erinnerungen an seine Kindheit und Jugend in der kleinen Stadt am Meer. Nico hingegen steckt voller Neugier und Spannung, denn die Ferien in der Wohnung am Meer bei den Großeltern hat er in guter Erinnerung, so wie die erste Liebe, die er dort traf.

Drei Generationen, Vater, Sohn und Enkel raufen und reißen sich zusammen, um gemeinsam bestmöglichst den Verkauf der Wohnung, des alten Lebens, der Jugend und Kindheit über die Bühne zu bringen. Es ist immer ein Abschied und Anfang zugleich. Es ist eine große Suche: Wer bin ich, wie werde ich, wo sind meine Wurzeln, was ist Heimat?

Wir sehen die Bilder vor uns, quetschen uns mit ins Auto, wir riechen das mehr und den Staub und kriegen wie Leonardo kaum Luft wenn wir in Gedanken die steile Treppe hinauf gehen.

Lesenswert!

Damals, am Meer
Marco Balzano
Verlag Kunstmann, 2011
ISBN 978-3-88897-726-8
17,90 Euro

Ihr könnt das Buch auch bei Amazon bestellen!

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.