Auf den Dächern von Berlin

Ein Abend mit Ute Freudenberg & Christian Lais mit Band. Ein bisschen eine andere Welt.

Ungeteilt - mit Ute Freudenberg & Christian Lais

Ungeteilt - Ute Freudenberg & Christian Lais

An einem Samstagabend führte meine Freundin Gisela und mich der Weg ins Rhein Main Theater nach Niedernhausen.  Wir hatten überraschend Karten für das Konzert von Ute Freudenberg & Christian Lais bekommen und waren zuerst etwas skeptisch aber neugierig. Voller Vorfreude ging die Fahrt los und wir wurden nicht enttäuscht, im Gegenteil, es war wunderbar!

Angefangen hat der Abend direkt mit dem wundervollen Lied „Auf den Dächern von Berlin“, wenn die beiden das Singen, bekommt man wirklich Gänsehaut. Das Konzert war sehr gut aufgeteilt, mal haben beide im Duett gesungen, tolle Lieder ihrer neuen CD „Ungeteilt“, bei deren Texte es sich um das geteilte Deutschlands und getrennte Menschen mit gleichen Gedanken dreht. Dann kam wieder Ute Freudenberg solo, wie auch Christian Lais solo. Eigentlich müsste ich alle Titel aufführen, mach es aber nur mit ein paar wenigen, „Que Sera“; „Komm`wir fahr`n ans Meer“; „ Jugendliebe“,   „Die Augen des Spielers“ usw.. Eigentlich kann ich ihnen das Konzert nur sehr ans Herz legen, da es so toll war. Stehende Ovationen gab es zum Schluss, man wollte die beiden nicht gehen lassen.  Man hatte das Gefühl der Abend ist nur so dahin geflogen.

Schön war auch, dass wir anschließend noch Ute Freudenberg und Christian Lais im Theater Foyer treffen konnten. Viele Fans blieben da und konnten sich mit ihnen unterhalten, Autogramme bekommen und sie fotografieren.  Sie kamen ganz entspannt und natürlich rüber!

Ganz beschwingt und beseelt sind wir nach Hause zurück gefahren  – allerdings natürlich nicht auf den Dächer. von Berlin; ).

Hört Euch das einfach mal an.

US

(550 Posts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.